Funkturm Die Funkuhr Hompage Funkturm

Reichweite des DCF77-Senders


Die theoretische Reichweite des DCF77-Senders in Mainflingen bei Frankfurt wird von der PTB mit 2000 km angegeben.

Die Position des DCF-77 Senders ist 50° 1' Nord und 9° 0' Ost. Ca. 25 km südöstlich von Frankfurt am Main.
   

Hier können Sie sich Ihre eigene Entfernung zur DCF 77 Antenne ausrechnen, wenn Sie Ihre Ortskoordinaten kennen:
Breitengrad: ° ' Längengrad: ° '

Ergebnis: Kilometer: Meilen:
Wenn Sie mehr Informationen zur Berechnung von Entfernungen mit Ortskoordinaten suchen, dann schauen Sie doch mal bei Koordinaten.de vorbei.
Gesammelte Daten, unter 2000 km, also ganz Europa, problemloser Empfang:
Entf.: Position: Ort: Land: Kommentar:
2.007 km55°45'N;37°35'OMoskauRußlandnur spät nachts
2.320 km36°49'N;31°27'OSide/Manavgat bei AntalyaTürkeiEmpfang bei Nacht mit billiger Funkarmbanduhr (Quelle/Anker 50 EUR)
2.867 km32°49'N;34°59'ONesher bei HaifaIsraelEmpfang ab und zu bei Nacht mit Junghans Mega Alarm
2.873 km32°38'N;16°50'WMadairaPortugalMEZ > MESZ beobachtet mit Junghans Mega
3.244 km27°46'N;15°43'OPlaya del Ingles (Gran Canaria)SpanienEmpfang nachts mit Junghans Mega Solar Ceramic
3.253 km28°17'N;16°45'WTeneriffaSpanienEmpfang bei Nacht und mit Marken-FunkUhr
3.280 km28°41'N;17°52'WLos Llanos, La PalmaSpanienEmpfang bei Nacht mit Funkarmbanduhr von Conrad und FunkWecker
4.136 km21°29'N;39°16'O JemenEmpfang bei Nacht (siehe eMail unten)
5.081 km45°40'N;61°20'WWest Bay, 300km NO von HalifaxKanadaEmpfang unregelmäßig bei Nacht mit einer Braun Funkuhr (siehe eMail unten)
7.390 km12°58'N;77°35'OBangaloreIndieneinmaliger Empfang bei Nacht mit einer Braun Funkuhr (siehe Beschreibung unten)
7.876 km3°29'N;72°48'O"Sun Island" im Süd-Ari-AtollMalediveneinmaliger Empfang bei Nacht mit einer Aldi Funkuhr (siehe Beschreibung unten)

Auszug aus der eMail für Jemen:
Empfang mit Junghans RC Alarm 1 und mit der AD10 von der Firma Patek-Philippe
Das ist richtig mit der Reichweite, 3 Reisen nach Saudi-Arabien haben das immer bestätigt, daß Nachts für ca. 3 bis 4 Stunden das DCF-77 Signal zu empfangen war. Zum Glück auch, denn bei der Flugreise wurde ich gezwungen die Batterien aus den Funkuhren aus "Sicherheitsgründen" zu entfernen. Und da diese Uhren keine Möglichkeit zur Zeiteinstellung haben war ich froh daß die Uhr in der Nacht die Zeit wieder übernommen hat. Ich war wie ich schon schrieb an verschiedenen Orten, Riyad die Hauptstadt bei folgenden Koordinaten: 24° 41' Nord 46° 42' Ost, Jedda 21° 29' Nord 39° 16' Ost, und an der jeminitischen Grenze Abha wo ich leider keine genauen Koordinaten habe aber ungefähr 17° Nord 42° 5' Ost.
Das es möglich ist in dieser großen Entfernung das DCF-77 Signal zu empfangen liegt vor allem daran das durch die geringe Industrialisierung nur wenige Störfelder vorhanden sind. Wie der Empfang über ein ganze Jahr, oder gar mehrere Jahre verteilt aussieht weiß ich natürlich nicht.
Auszug aus der eMail für Kanada:
Seit vielen Jahren besitze ich mehrere Funkuhren der verschiedensten Fabrikate! Jedes Jahr fliege ich in meinem Urlaub nach Kanada (Nova Scotia) zu meinem Grundstück, welches ca. 280 km von Halifax entfernt liegt. Ich befinde mich dann immer ca. 6000 km Luftlinie von Deutschland weg. Dabei ist mein Begleiter stets eine analoge Funkuhr der Firma Braun (Typ 3850/AB 60fsl). Ausserhalb der normalen Reichweite des Funksignals ist diese Uhr dann manuell auf die Ortszeit in Kanada (5 Stunden zurück gegenüber der Zeit in Deutschland!) einstellbar.
Ich möchte Ihnen nun von dem für mich unglaublichen Vorgang berichten, der in jedem Urlaub in Kanada passiert:
Während des ca. 4-wöchigen Urlaubs erhielt die Uhr in den Nachtstunden zuweilen ein Funksignal und sie begann - auf meinem Nachttisch stehend -, sich "ratternd" auf das Signal aus Deutschland (5 Stunden vor!) einzustellen. Um diesen ja eigentlich nicht erwünschten Effekt auszuschalten, baute ich versuchsweise um die Uhr herum eine Art "Faradayschen Käfig" aus Alufolie. Offensichtlich schirmte dieser Rahmen meine Uhr so ab, daß fortan kein Signal mehr empfangen werden konnte.
Als ich bei meinem letzten Aufenthalt in Kanada im Oktober 1999 die Alufolie aus Testgründen entfernte, empfing ich prompt am 10. Oktober nachts um 2 Uhr das Signal und die Uhr stellte sich 5 Stunden vor.
Beschreibung für Indien:
Es wurde mir glaubhaft versichert, daß sich eine FunkUhr von Handbetrieb in einer Nacht auf FunkUhr Empfang umgestellt hat. Diese hat die deutsche Zeit eingelesen, welche 4 Stunden zur indischen Zeit zurück ist. Dieser Empfang blieb einmalig. Beobachtet wurde es in Bangalore (Millionenstadt im Süden von Indien).
Es war eine FunkUhr von Braun.
Beschreibung für Malediven:
Ich war Anfang Juli auf den Malediven, genau gesagt auf "Sun Island" im Süd-Ari-Atoll (3°29'N; 72°48'O). Das müsste also 7.876 km vom Sender entfernt sein! Nachdem ich angekommen war, stellte ich meine Funkuhr (gekauft bei Aldi vor ca. 10 Jahren; Preis 15 DM) manuell auf Malediven-Zeit. Nach drei Tagen passierte es dann: Um fünf Uhr morgens (Malediven-Zeit) empfing die Uhr das DCF77-Signal und stellte sich auf 2 Uhr zurück!!!
offizielle Aussage der PTB warum es Empfangsmeldungen weit jenseits der 2000 km Grenze gibt:
Sehr geehrter Herr Heret,
die von uns angegebene Reichweite gilt für zuverlässigen ganztägigen Empfang mit Mindestfeldstärken größer als 100 Mikrovolt/m. Diese Feldstärke-Abschätzung erfolgte nach dem Reflexionsmodell mit einer Reflexion (one hop) an der ionosphärischen D-Schicht. Nach mehrfachen Reflexionen gelangt das DCF77-Signal natürlich auch noch zu weiter entfernten Orten. Jede weitere Reflexion ist aber mit einer Abnahme der Feldstärke verbunden. Hinzukommt, daß der Reflexionsfaktor nicht konstant ist, sondern von vielen Einflüssen abhängt: z.B. von der Tages- und Jahreszeit, dem Einfallswinkel der Raumwelle auf die D-Schicht und der Sonnenaktivität. Zeitweise ist daher DCF77 auch noch in viel größeren Entfernungen als 2000 km zu empfangen. So haben wir z.B. Empfangsberichte von den Kanarischen Inseln oder aus dem Libanon erhalten. Der Empfang kann aber in so großen Entfernungen nicht mehr garantiert werden. Es kann sein, daß eine Funkuhr wäherend einer bestimmten Jahreszeit einige Stunden am Tag DCF77 empfangen kann in der übrigen Zeit aber nicht.

Mit freundlichem Gruß
Dr. Peter Hetzel

  Back
Zurück zur FunkUhr-Homepage
Impressum